Eingang  I  Verse  I  Haiku  I  Prosa  I  Quelle  I  Druck

 

 

Volker Friebel
12 Haiku

 

Kaffeehauswärme.
Die Tasse leer, doch draußen
nur Frühlingsnieseln.


 

Nieseln in die Karre
des Straßenkehrers. Der Klang
seiner Schaufel.


 

Abendwiese,
schwerer Duft. Die blaue Blume
im Heu.


 

Flößerdenkmal.
Um die Steinbank liegen
leere Bierflaschen.


 

Der Stadtstreicher
geht Papierkörbe durch
– schimpft.


 

Hier treffen die Reifen sich,
auf der Plane
über der Rübengrube.


 

Arztwartezimmer.
Der Glastisch spiegelt
ziehende Wolken.


 

Schauer von Blütenblättern.
Die Ente schwimmt schnell
den Küken nach.


 

„Schau mal!“ – Das Kind
zeigt dem anderen Kind
einen Stein.


 

Die Klosterglocke.
Der Schnee hört
zu funkeln nicht auf.


 

Der Marienkäfer
am Ende des Grashalms –
die Flügel breiten ...


 

Weitergewandert
der Schatten, nun sitz ich
im Licht.

 

 


Impressum  I  Datenschutz

Aktuell 20.09.2017 auf www.Quellensteine.de
Alle Rechte bei Volker Friebel, Tübingen